Mitwirkende

Über das Projekt

Nach einer ersten Begegnung im Corona-Sommer 2020 entwickelte Johannes Fritsche die Idee zu einem gemeinsamen Videoprojekt. Er selbst schreibt dazu:

“In der Winterreise zeigt der Wegweiser nur in eine Richtung. Eine Straße ohne Umkehr. Auf meinem persönlichen Wegweiser stehen drei Richtungen, denen ich auch in Zeiten von Corona ohne Umkehr folgen möchte:
    • Kunst ist humanrelevant
    • Kunst ist immer möglich
    • Kunst ist kreativ und findet ihr Publikum
Erreichen möchte ich das mit einem digitalen Videoprojekt zur Winterreise, einem Online- Format, das einen Mehrwert hat und dabei nicht versucht, ein „normales“ Konzerterlebnis zu reproduzieren. Vier Videos mit Stücken aus der Winterreise, darunter „Der Wegweiser“, Live aufgenommen, weit entfernt von Zivilisation. Kunst auf das absolut Nötigste reduziert und damit unabhängig von politischen Entscheidungen und Corona: Zwei MusikerInnen und eine Person als Publikum. Als Partner zur Singstimme ist ein Akkordeon und kein Klavier zu hören. Die Videos werden am 2./9./16./23. Mai um 18 Uhr veröffentlicht.”

Die Live-Aufnahmen sind am 17.4.2021 im Kulturdenkmal Waldlust, einem ehemaligen Grandhotel der Belle Epoque in Freudenstadt entstanden.